MONACO

Premiumweizen (BQG 7) - Grannenweizen

Der neue Premiumweizen der Backqualitätsgruppe 7 gehört zur neuen Generation der „klimafitten“, früh ährenschiebenden und rasch abreifenden Weizensorten. Die Neuzüchtung zeichnet sich außerdem durch eine hervorragende Standfestigkeit (APS 3) und eine exzellente Toleranz gegenüber Fusariuminfektionen aus. Darum empfiehlt sich MONACO zukünftig als 1. Option im Qualitätsweizengebiet nach Vorfrucht Körnermais. Bei den Blattkrankheiten zeigt MONACO ein gutes Resistenzniveau gegenüber Mehltau- und Gelbrostinfektionen. Bei Braunrost besteht eine höhere Sensibilität, darauf ist im Fungizidmanagement Rücksicht zu nehmen. Qualitativ besticht MONACO durch eine ausgeprägte Auswuchstoleranz, höchste Fallzahlstabilität, beste Werte beim Hektolitergewicht und bei der Mehlausbeute.

Sorteneigenschaften

Ährenschieben
APS 3
Reife
APS 3
Wuchshöhe
APS 4
Lagerung
APS 3
Mehltau
APS 4
Braunrost
APS 7
Gelbrost
APS 5
Ährenfusarium
APS 3
Rohproteingehalt
APS 4
Hektolitergewicht
APS 8
Fallzahl
APS 9
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Saatstärke:300 - 350 Körner / m²
Aussaatmenge:130 - 180 kg / ha
Bio-Saatgut:nicht verfügbar
500kg Big Bag:verfügbar

Kennen Sie schon ... ?

Premiumweizen

Ihm gehört die Zukunft! Der neue standfeste Premiumweizen.

Qualitätsweizen

Der früheste Qualitätsweizen von allen in ganz Österreich!

Premiumweizen

Der saatzeitflexible Einzelährentyp ist auf allen Standorten überlegen.