ANGELICA

00 - Sojabohne

Die mittelspät reifende Eigenzüchtung ist mittlerweile eine fixe Größe im 00-Sortenportfolio geworden. Stabile und hohe Ertragsleistungen, schnelle Jugendentwicklung, hohes Tausendkorngewicht, geringe Neigung zu Samenflecken, abgerundete Blatt- und Stängelgesundheit und eine exzellente Trockentoleranz – das sind einfach sechs sehr überzeugende Argumente um ANGELICA für die Anbausaison 2021 nochmals zu steigern. Mit einem durchschnittlichen Ölgehalt von über 23% ist ANGELICA auch die 1. Wahl für Ölmühlen. In vielen Regionen des Südburgenlands und der Steiermark gibt es mittlerweile größere Probleme mit der äußerst schwierig zu bekämpfenden Ambrosia. Bei ANGELICA und der neuen AVENIDA können sämtliche in Soja registrierten Herbizide angewendet werden.

Sorteneigenschaften

Jugendentwicklung
APS 7
Reifezeit
APS 7
Wuchshöhe
APS 7
Lagerung
APS 5
Kornausfall
APS 2
Peronospora
APS 3
Sclerotinia
APS 5
Bakteriosen
APS 3
Virosen
APS 3
Samenflecken
APS 3
Tausendkorngewicht
APS 6
Rohproteingehalt
APS 5
Ölgehalt
APS 6
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
* = eigene Einstufung in Anlehnung an die AGES-Einstufungen
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Körner pro Packung:150.000
Aussaatmenge:4 Pkg / ha
Bio-Saatgut:verfügbar
500kg Big Bagnicht verfügbar

Sie suchen noch das beste Produkt zur Nachbeimpfung ?

Hier geht’s zum Rhizobienpräparat MASTERFIX L Premier der Firma Stoller.

masterfix

Kennen Sie schon ... ?

00 - Sojabohne

ATACAMA & ANGELICA – das leistungsfähige Duo im 00 – Segment.

00 - Sojabohne

Der frühreife „Mentortyp“ (APS 5) für alle Regionen.

00 - Sojabohne

Die ertragsstabile Dauerbrennerin mit einzigartiger Schnellwüchsigkeit.