LUDWIG

Qualitätsweizen (BQG 7) - Kolbenweizen

Der standfeste Kolbenweizen ist nach wie vor für mittlere bis bessere Böden im Trockengebiet und für alle Standorte im Feuchtgebiet hervorragend geeignet. Der klassische Einzelährentyp bringt seine besten Ertragsleistungen mit unterdurchschnittlichen Bestandesdichten. Die gute Backqualität sollte bei der Qualitätsproduktion mit mindestens 60 bis 70 kg/ha als Qualitätsdüngung abgesichert werden. 2018 und 2019 zeigte sich LUDWIG gegenüber der Infektion mit den neuen Braunrostrassen toleranter als es seiner Einstufung entspricht. Seit einigen Jahren wird LUDWIG vor allem in Italien zunehmend als GPS-Weizen (Ganzpflanzensilage) eingesetzt.

Sorteneigenschaften

Auswinterung
APS 4
Ährenschieben
APS 5
Reife
APS 4
Wuchshöhe
APS 7
Lagerung
APS 4
Mehltau
APS 5
Braunrost
APS 8
Gelbrost
APS 4
Septoria tritici
APS 6
Ährenfusarium
APS 5
Rohproteingehalt
APS 5
Hektolitergewicht
APS 6
Fallzahl
APS 4
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
* = eigene Einstufung in Anlehnung an die AGES-Einstufungen
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Saatstärke:330 - 370 Körner / m2
Aussaatmenge:150 - 190 kg / ha
Bio-Saatgut:ungebeizt verfügbar
500kg Big Bagnicht verfügbar

Kennen Sie schon ... ?

Premiumweizen

Der neue, frühreife, fusariumtolerante Premiumweizen!

Premiumweizen

Ihm gehört die Zukunft! Der neue standfeste Premiumweizen.

Qualitätsweizen

Der früheste Qualitätsweizen von allen in ganz Österreich!