ELFRIEDE

Sommergerste - Futtergerste

Die im Waldviertel gezüchtete Futtergerste passt perfekt in die heimischen Futtergerstenregionen. Die längerhalmige ELFRIEDE vereint beste Kornertragsleistungen bei guter Standfestigkeit mit zufriedenstellenden Stroherträgen auf dem Niveau der langjährig bewährten Futtergerstensorte EUNOVA. Besonders hervorzuheben ist aber auch die Blattgesundheit, neben einer absoluten Mehltauresistenz punktet die Neuzüchtung mit exzellenten Toleranzen gegenüber Zwergrost- und Netzfleckeninfektionen. ELFRIEDE kann als stickstoffeffiziente Sorte die bereitgestellten Düngergaben optimal verwerten. Saatgut der neuen Futtergerste steht zum Frühjahrsanbau 2022 erstmals zur Verfügung.

Sorteneigenschaften

Ährenschieben
APS 5
Reife
APS 7
Wuchshöhe
APS 5
Lagerung
APS 4
Halmknicken
APS 5
Mehltau
APS 2
Zwergrost
APS 4
Netzflecken
APS 3
Ramularia
APS 5
Marktware
APS 7
Hektolitergewicht
APS 5
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Saatstärke:300 Körner / m²
Aussaatmenge:130 - 170 kg / ha
Bio-Saatgut:ungebeizt verfügbar
500kg Big Bag:nicht verfügbar

Kennen Sie schon ... ?

Sommergerste - Futtergerste

EUNOVA überzeugt mit exzellenten Leistungen in den Bioversuchen der AGES.

Sommergerste - Braugerste

Die europaweit meistgebaute Braugerste mit ausgezeichneter Malzqualität.

Sommergerste – Braugerste

Die frühreife Braugerste kann gesichert vor Winterweizen geerntet werden.