BAROK

Futterweizen (BQG ca. 3) - Kolbenweizen

Futterweizen, EU-Sorte. Der Ertragsbringer ist bei den heimischen Veredlern seit Jahren eine feste Größe im Sortiment. Der Bestandesdichte-Kompensationstyp ist kurzwüchsig, mittelfrüh reifend und verfügt über eine überdurchschnittliche Blattgesundheit, vor allem gegenüber DTR, Fusarien und den Septoria-Arten. Für einen Futterweizen präsentiert BAROK eine außergewöhnliche Kornausbildung, wird in Deutschland sogar als Mahlweizen vermarktet. Für den kommenden Herbstanbau steht wieder ausreichend Saatgut der äußerst ertragsstabilen Futterweizensorte zur Verfügung.

Sorteneigenschaften (eigene Einstufung) *

Auswinterung
APS 3
Ährenschieben
APS 4
Reife
APS 2
Wuchshöhe
APS 2
Lagerung
APS 4
Mehltau
APS 4
Braunrost
APS 4
Gelbrost
APS 3
Septoria tritici
APS 4
Ährenfusarium
APS 5
Rohproteingehalt
APS 3
Hektolitergewicht
APS 6
Fallzahl
APS 7
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
* = eigene Einstufung in Anlehnung an die AGES-Einstufungen
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Saatstärke:350 - 400 Körner / m²
Aussaatmenge:140 - 190 kg / ha
Bio-Saatgut:ungebeizt verfügbar
500kg Big Bag:verfügbar

Kennen Sie schon ... ?

SIEGFRIED

Mahlweizen

Der Spitzenmahlweizen für alle Anbaugebiete in Österreich!

GERALD

Mahlweizen

Die braunrosttolerante Neuzüchtung mit Höchstertrag APS 8!

RGT AKTION

Mahlweizen

Der neueste Mahlweizen für weizenintensive Fruchtfolgen.