GORDON KWS

Hybridraps

Der breit etablierte und nach wie vor äußerst beliebte KWS Hybrid besticht durch ein hohes und stabiles Ertragsvermögen und optimal ausgeprägte agronomische Eigenschaften. GORDON KWS brilliert innerhalb der Hybridsorten durch eine besonders rasche Jugendentwicklung, gehört aber auch nach Vegetationsbeginn im Frühjahr zu den robusten und schnellwüchsigen Sorten. Seine gute Grundstandfestigkeit und das exzellente Verzweigungsvermögen sind die Grundlage für hohe und sichere Rapserlöse. Aber auch die Stängelgesundheit ist bei GORDON KWS auf höchstem Niveau, ein Vorteil für rapsintensive Fruchtfolgen.

Sorteneigenschaften

Auswinterung
APS 3
Frühjahrsentwicklung
APS 5
Blühbeginn
APS 6
Reife
APS 5
Wuchshöhe
APS 7
Lagerung
APS 4
Sclerotinia
APS 4
Phoma
APS 4
Ölgehalt
APS 6
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
* = eigene Einstufung in Anlehnung an die AGES-Einstufungen
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Packungseinheit1,5 Mio. Körner
Aussaatmenge:1 Pkg / 3 ha
Bio-Saatgut:nicht verfügbar
500kg Big Bag:nicht verfügbar
insektizide Beize:nicht verfügbar

Kennen Sie schon ... ?

Hybridraps

UMBERTO KWS gehört trotz seines jungen Alters mittlerweile schon zu den meistverkauften Rapshybriden in Südosteuropa.

Hybridraps

Die Messlatte im Rapsportfolio ist bereits im RAPSO-Programm!

Hybridraps

Der neue Hybridraps mit besten Erträgen und ausgeprägter Toleranz gegenüber dem Wasserrübenvergilbungsvirus.