FRIDEMAR SZS

Winterdinkel

Die Neuzüchtung, mit überdurchschnittlicher Ährenlänge, vereint eine optimale Kombination aus Qualität und Ertrag. Dinkel ist grundsätzlich sensibel gegenüber Gelbrostinfektionen, FRIDEMAR SZS hebt sich aber im Vergleich zu den Mitbewerbssorten durch eine deutlich verbesserte Toleranz hervor. Ebenso positiv ist die geringe Anfälligkeit gegenüber Mehltauinfektionen ausgeprägt. FRIDEMAR SZS liefert hohe Rohproteingehalt und ist vor allem für intensive Dinkelstandorte bestens geeignet.

Sorteneigenschaften

Reife
APS 7
Wuchshöhe
APS 5
Lagerung
APS 5
Auswuchs
APS 5
Mehltau
APS 4
Braunrost
APS 6
Gelbrost
APS 3
Septoria nodorum
APS 4
Hektolitergewicht
APS 5
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
* = eigene Einstufung in Anlehnung an die AGES-Einstufungen
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Saatstärke:160 - 180 Vesen / m²
Aussaatmenge:110 - 140 kg / ha
Bio-Saatgut:nicht verfügbar
500kg Big Bag:nicht verfügbar

Kennen Sie schon ... ?

Winterdinkel

Der traditionelle Kolbendinkel mit extrem guter Winterhärte.

Premiumweizen

Neue Sorten kommen und gehen, CAPO bleibt bestehen!

Populationsroggen

Der meistgebaute Populationsroggen – die natürliche Ernteversicherung!