Home ank


TAMADUR

 

Der überdurchschnittlich standfeste Qualitätsdurum zeigt agronomisch und auch qualitativ einfach keine Schwächen, damit mutiert TAMADUR neben FLORADUR zur zweiten tragenden Säule der Qualitätsdurumproduktion in Österreich. Herausragend ist auch die exzellente Auswuchsfestigkeit zu beurteilen. Mit APS 3 ist TAMADUR bei diesem Merkmal um mindestens 3 Ausprägungsstufen besser als alle anderen Sorten eingestuft und sorgt damit für Qualitätssicherheit. Auch bei den übrigen Eigenschaften liegt TAMADUR absolut im Bereich der High-Quality-Sorten FLORADUR und ROSADUR. Gegenüber den Hauptkrankheiten Mehltau, Braun-, Gelb- und Schwarzrost ist die Toleranz absolut im besseren Sortimentsbereich angesiedelt. Lediglich beim pfluglosen Anbau nach Winterweizen oder Durum sollte auf DTR-Blattflecken Acht gegeben werden.

Sorteneigenschaften
Reife 4
Wuchshöhe 3
Standfestigkeit 4
Mehltau 6
Braunrost 4
Hektolitergewicht 3
Glasigkeit 4
Saatstärke 400 Kö/m²
Aussaatmenge 180-220 kg/ha
ungebeizt verfügbar

 
 
   

TAMADUR zeigt agronomisch und auch qualitativ keine Schwächen!

   Zentrale und Verkauf: 1011 Wien, Parkring 12, Tel 01 / 515 32-241