Home


Mais

 

sommerdurum

 

 

JUDOKA - Die perfekte Ergänzung des jungen Probstdorfer Maissortiments!

Die Probstdorfer Saatzucht hat nach rund 20-jähriger Pause seit dem Frühjahr 2016 wieder eigene Maissorten im Portfolio. Mit der sehr ertragreichen, sehr gut sortierenden Sorte MOSCATO (FAO 330) konnte für diesen Reifebereich auch gleich eine Spitzensorte angeboten werden. Ab heuer steht in diesem Segment mit JUDOKA (FAO 370) eine weitere äußerst leistungsfähige Sorte zur Verfügung. JUDOKA ist standfest, bruchfest und besonders geeignet für mittlere und bessere Maisstandorte.

Es gibt aber auch Zuwachs bei den früheren Doppelnutzungssorten. Bereits eingeführt sind der der imposante MONARMORE (FAO ca. 270) und SY MADRAS (FAO ca. 260). Beide zeigen eine für Hartmaissorten typische schnelle Jugendentwicklung, eine gute Standfestigkeit und geringe Bruchanfälligkeit. Neu im Programm ist SUPITER (FAO ca. 310), ein Mischtyp mit hohen Kornerträgen und exzellenter Silagequalität.

Alle Sorten werden im Winter 2018 zu besonders attraktiven Konditionen angeboten.

 

 

Das aktuelle Thema

   Zentrale und Verkauf: 1011 Wien, Parkring 12, Tel 01 / 515 32-241