Home ank


ESO


Der gelbschalige Rankentyp wird seit der Registrierung jedes Jahr stärker nachgefragt. ESO zeichnet sich durch eine äußerst rasche Jugendentwicklung, eine trotz langen Wuchses sehr gute Standfestigkeit und eine gute Virustoleranz aus. Auch gegenüber Fußkrankheiten, das Kriterium in leguminosenbetonteren Fruchtfolgen, ist ESO überhaupt nicht negativ auffällig.

Sorteneigenschaften
Jugendentwicklung
Blühbeginn 5
Reife 6
Wuchshöhe 7
Standfestigkeit 3
TKG 5
Fußkrankheiten -
Saatstärke 90 Kö/m²
Aussaatmenge 10 Pkg/ha
Ungebeizt  verfügbar
   

Rasche Jugendentwicklung, gute Standfestigkeit sowie eine gute Virustoleranz runden das positive Sortenprofil von ESO ab.

Das aktuelle Thema

   Zentrale und Verkauf: 1011 Wien, Parkring 12, Tel 01 / 515 32-241