Home


 

Fachartikel vom 05.10.2015

Wintertriticaleanbau 2015

 

Das Triticalesortiment teilt sich österreichweit in 2 Gruppen. Einerseits gibt es in viele extensivere Regionen mit Bedarf an stabilen Korn- und vor allem auch Stroherträgen. In den übrigen Triticaleanbaugebieten stehen natürlich die agronomischen Merkmale Ertragsvermögen, Standfestigkeit, Reifeverhalten und Auswuchsfestigkeit im Vordergrund.

TRICANTO die Nummer 1 bei Korn- und Strohertrag

Speziell gezüchtet für die extensiven Anbaulagen im Wald- und Mühlviertel sowie in alpinen Übergangslagen ist das  Qualitätstriticale TRICANTO.  Eine exzellente Winterhärte, eine sehr gute Kornausbildung und ein langer Wuchs sorgen für sehr gute Korn- und Stroherträge. Besonders hervorzuheben ist auch die exzellente Gelbrosttoleranz von TRICANTO. In diesen Gebieten erfreut sich nach wie vor das äußerst frühreife PRESTO ungebrochener Beliebtheit. Das unkomplizierte POLEGO kann aufgrund der sehr guten Standfestigkeit in allen Regionen erfolgreich angebaut werden. Das extrem früh reifende und auswuchsfeste Ertragstriticale  TRIMMER gehört mittlerweile auch schon zu den langjährig bewährten Sorten. TRIMMER kann sowohl unter extensiveren Bedingungen im Wald- und  Mühlviertel als in den intensiven Anbaugebieten angebaut werden. In Hochertragsregionen ist ein gezielter Wachstumsreglereinsatz zu Ertragsabsicherung vorteilhaft.

Wenn es intensiv wird: ALEKTO, KAULOS oder FREDRO

ALEKTO ist die kürzeste aber auch die absolut standfesteste Triticalesorte Österreichs und somit die erste Wahl für besonders intensiv wirtschaftende Betriebe mit hohem Einsatz an Wirtschaftsdüngern. Geringfügig länger und trotzdem standfest sind das winterharte FREDRO und die neue Hochertragssorte KAULOS. KAULOS zeigte auch in den aktuellen LAKO-Versuchen ein extrem hohes Ertragspotenzial und ist somit ein Verspechen für  die  Zukunft. Agronomisch ist besonders die Rosttoleranz als sehr positiv zu bewerten. Gegenüber allen anderen Triticalesorten zeigt KAULOS auch eine deutlich verbesserte Fallzahlstabilität, nicht unwesentlich in traditionellen Auswuchsregionen.

 

zu den Sorten

Das aktuelle Thema

Logo Neu 2017:
                                500 kg Big Bag
> mehr

   Zentrale und Verkauf: 1011 Wien, Parkring 12, Tel 01 / 515 32-241