TELIMENA

Sommerweichweizen (BQG 5) - Kolbenweizen

Die neue Sommerweizensorte TELIMENA besticht durch eine, trotz mittlerer Wuchshöhe, exzellente Standfestigkeit und ausgezeichneter Toleranz gegenüber Mehltau- und Braunrostinfektionen. Diese exzellente Standfestigkeit macht die Neuzüchtung zu einer sehr interessanten Option bei intensiver wirtschaftenden Betrieben. TELIMENA ist als Mahlweizen in der Backqualitätsgruppe 5 eingestuft. Für diese Einstufung zeigt die Neuzüchtung aber beachtliche Proteinwerte und eine sehr gute Mehlausbeute. An KWS SOLANUS kommt TELIMENA qualitativ aber nicht heran.

Sorteneigenschaften

Ährenschieben
APS 5
Reife
APS 6
Wuchshöhe
APS 5
Lagerung
APS 2
Mehltau
APS 3
Braunrost
APS 3
Gelbrost
APS 5
Ährenfusarium
APS 4
Rohproteingehalt
APS 6
Hektolitergewicht
APS 3
Fallzahl
APS 7
Quelle: AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
* = eigene Einstufung in Anlehnung an die AGES-Einstufungen
1 = sehr gering ausgeprägt … 9 = sehr stark ausgeprägt
Saatstärke:350 Körner / m²
Aussaatmenge:140 - 200 kg / ha
Bio-Saatgut:nicht verfügbar
500kg Big Bag:nicht verfügbar

Kennen Sie schon ... ?

KWS SOLANUS

Sommerweichweizen

KWS SOLANUS verbindet exzellente Qualität und höchste Erträge!

COLLIODUR

Sommerdurum

Der aktuelle Zuchtfortschritt: COLLIODUR – der ertragsstärkste Sommerdurum!

TAMADUR

Sommerdurum

TAMADUR zeigt agronomisch und auch qualitativ keine Schwächen!